Berliner Schnauze – Eröffnung des neuen MundART & Comedy Theaters an der Berliner Karl-Marx-Allee

MARGA Bach eröffnet MundART & Comedy Theater an der Berliner Karl-Marx-Allee

Foto: Norbert Schultz/MARGA Bach, promo

Stirbt der Berliner Dialekt aus? Dies sucht jedenfalls die Berliner Kabarettistin und Sängerin MARGA Bach zu verhindern und wagt einen mutigen Schritt: Am 1. September 2018 eröffnet sie mit einem Mix von Berliner Typen das neue MundART und Comedy Theater Berliner Schnauze an der Karl-Marx-Allee 133 in Berlin-Friedrichshain. Eine Bühne für alle, die diesen frechen Dialekt lieben und gern lachen.

Ihr zur Seite steht eine Handvoll Berliner Mimen, die den Berliner Dialekt ebenfalls mit der Muttermilch aufgesogen haben. Während der Premieren-Woche vom 1. bis 7. September 2018 stellen sie gemeinsam allabendlich (bis auf Dienstag) Auszüge ihrer Programme vor: Theaterleiterin MARGA Bach, Sabine Genz (u.a. Atze Musiktheater, Kabarett Kartoon, Charly M), Sigrid Grajek (u.a. Claire Waldoff, Coco Lorès), Franziska Hausmann (u.a. Kabarett Kartoon, Charly M), Natascha Petz (u.a. Womedy, Triolen-Kompott), die Travestiekünstler Red Shoe Boys (Thomas Schwabe und Peter Kohn), Thomas Schmitt vom Liedkabarett-Duo MTS und Norbert Schultz (Kabarett Lachgeschäft/Gera). Für die Moderation in der Premierenwoche sorgt der Schauspieler Klaus-Peter Grap und am Piano sitzt Wolfram Lauenburg.

Das ehemalige Kabarett Charly M mit seinen schönen Messing-Portalen – direkt neben dem Kino Kosmos gelegen – hat MARGA Bach in ein gemütliches Wohnzimmertheater im Alt-Berliner Stil verwandelt. Auf 80 Plätzen erwartet die Besucher eine unterhaltsame Mischung aus Kabarett, Comedy, Musik, Tanz und Gesang nach Berliner Art: große Klappe, kesse Sprüche, durchaus auch mal deftig und anzüglich – Berliner Herz mit Schnauze eben!

Gespielt wird täglich außer dienstags, die Tickets kosten einheitlich 24 Euro und sind erhältlich an Theaterkassen, per Mail an berliner-schnauze-theater[at]gmx.de oder telefonisch unter 0179 53 466 96. Die Premiere am 1. September 2018 ist nicht im Verkauf.

MARGA Bach

Die geborene Berlinerin beschreibt sich selbst so: Jahrgang: gut gereift, Größe: noch 1,71 m, Haarfarbe: u.a. mittelblond, Augenfarbe: meistens blau. Dass sie aufgrund ihrer Körperfülle und Stimme oft mit der legendären „Henne“ verwechselt wird, fand schließlich Eingang in ihr Hahnemann-Programm „Frech wie Rotz“ (mit Norbert Schultz). Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist sie mit ihren diversen Solo-Programmen in Berlin und bundesweit auf Tour und bespielt(e) auch Berliner Bühnen wie das Kabarett „Die Kneifzange“, „Kabarett Kartoon“, „Die Stachelschweine“ oder den „TRÄNENPALAST“. Sie war Mitglied des Fontane-Ensembles und erhielt den Fontane-Förderpreis, übernahm die Hauptrolle der Frau Matschinke in „Die Metropole-Das Berlin-Musical“ und man sieht sie gelegentlich auch in kleinen TV-Rollen und Werbespots. http://playbach.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s